JUST THE TWO OF US

Klaus Pichler

 

Eröffnung & Buchpräsentation: 09. Oktober 2014 – 18-21 Uhr

Ausstellung: 10. Oktober – 15. November 2014

 

Einmal jemand anderer sein, wer träumt nicht davon? Eine Möglichkeit, sich ein Alter Ego zu schaffen, ist die Verkleidung – eine zweite Haut, der man sein Verhalten anpassen kann und von außen mit anderen Augen wahrgenommen wird. Egal aus welchem Antrieb heraus sich jemand eine Verkleidung zulegt, ob als Brauchtumspflege, aus Fantum, ob als Requisite für ein Spiel oder als völlige Neuerschaffung der eigenen Identität, ein Grundprinzip bleibt: die ‘Zivilperson’ tritt hinter die Maske zurück und wird zu jemand anderem. ‘Just the two of us’ beschäftigt sich mit beidem: mit der Verkleidung und dem Menschen darunter.

Who hasn’t had the desire just to become someone else for a while? Dressing up is a way of creating an alter ego and a second skin which one’s behaviour can be adjusted to. Regardless of the motivating factors which cause somebody to acquire a costume, the main principle remains the same: the civilian steps behind the mask and turns into somebody else. For this photo series I visited owners of elaborate costumes in their own homes. As a matter of fact, ‘just the two of us’ deals with both: the costumes and the people behind them.

Press Release

(download PDF – English)